Klimaschutz im Unterricht

Am 12. März 2019 war Herr Bauer von der "Deutsche Umwelt-Aktion" zu Besuch in den vierten Klassen.

Herr Bauer erklärte, wie wir ganz einfach Strom einsparen und so unser Klima schützen können. Denn damit wir z.B. nur 10 Minuten mit Strom versorgt werden, muss ein Kohlekraftwerk die Menge an Kohle verbrennen, die bis zur Decke in einen großen Klassenraum passen würde. Das schädliche CO2 (Kohlenstoffdioxyd), das bei der Verbrennung entsteht, erwärmt die Atmosphäre mittlerweile so stark, dass es für die Erde gefährlich wird. Dazu führte Herr Bauer ein tolles Experiment durch.

In der zweiten Stunde wurde der unterschiedliche CO2 -Gehalt von Lebensmitteln untersucht. Es ist wichtig, z.B. Obst und Gemüse aus unserer Region
zu kaufen, damit diese Lebensmittel über kurze Wege in den Supermarkt kommen und nicht aus fernen Ländern mit dem Flugzeug nach Deutschland transportiert werden müssen.

Bitte das erste Bild anklicken.
fotos_baeumer_umweltaktion19_01.jpg
fotos_baeumer_umweltaktion19_02.jpg
fotos_baeumer_umweltaktion19_03.jpg
fotos_baeumer_umweltaktion19_04.jpg
fotos_baeumer_umweltaktion19_05.jpg
fotos_baeumer_umweltaktion19_06.jpg
fotos_baeumer_umweltaktion19_07.jpg
fotos_baeumer_umweltaktion19_08.jpg
fotos_baeumer_umweltaktion19_09.jpg
fotos_baeumer_umweltaktion19_10.jpg
fotos_baeumer_umweltaktion19_11.jpg

zurück zurück zu den Klassenaktionen
zurück zurück zur Startseite
zurück zurück zu den Nachhaltigkeits- Aktionen