Unsere Klassenfahrt nach Nettersheim  vom
16. bis zum 18.09.2019
 Diese drei Tage waren sehr ereignisreich! Zuerst bezogen wir die Zimmer und kämpften mit den Betten. Wir siegten!
Nach einem leckeren Mittagessen ging es zu den Römern. Dort bastelten wir tolle Ketten, die wir als Andenken mitnehmen dürften. Danach spielten wir vier verschiedene römische Kinderspiele.
Abends versuchten wir "die perfekte Minute" zu erwischen. In drei Gruppen versuchten wir viele Punkte zu bekommen und hatten viel Spaß dabei.

Der zweiten Tag stand ganz im Zeichen der Fossilien. Nach einer kleinen Einführungen wanderten wir zu einem Acker, auf dem wir alle tolle Versteinerungen fanden. Sie waren 365 Millionen Jahre alt! Ein Kind fand sogar vier Armfüßler!
Auch diese Fossilien waren schöne Andenken! Nachmittags besuchten wir noch das "Haus der Fossilien" und spielten drinnen und draußen.

Und schon begann der letzte Tag. Alle schafften es, ihre Koffer zu packen. Anschließend begann unser Programm "Harry Potter": Wir erfuhren, dass es in Nettersheim eine Außenstelle von Hogwarts gab. Wir dürften sie besuchen - obwohl wir Muggels waren. In einem Zauberturnier konnten wir unsere Kräfte messen. Alle bekamen am Ende Bertie Botts Bohnen in jeder Geschmacksrichtung. Einer hatte großes Pech: Seine Bohne schmeckte nach Durchfall...
Zum Schluss lernten wir noch einige Zaubersprüche kennen. So geisterten tanzende Blumen und Würmer durch den Raum und einige Kinder wurden sogar in Zwerge verwandelt. Diese Zauberei - so waren wir uns alle einig - war ein krönender Abschluss unserer Klassenfahrt.

Pünktlich um 14 Uhr kamen wir wieder in Birgden an und wurden von unseren lieben Eltern, Großeltern und Geschwistern in die Arme genommen.
Ganz herzlich möchten wir uns nochmals bei Herrn Küppers bedanken, der uns so gut unterstützt hat.


Und hier zu den Fotos:

Teil 1
Teil 2
Teil 3


zurück zu den Klassenaktionen
zurück zur Startseite