Schon in der Grundschule Rauchen vorbeugen

10.05.07

Nichtraucher07

Gangelt-Birgden. «Wie jetzt schon? Ist das nicht ein bisschen früh?» Manche Eltern waren doch etwas erstaunt, als ihnen mitgeteilt wurde, dass in der vierten Klasse der Grundschule bereits eine Projektwoche zur Vorbeugung gegen das Rauchen stattfinden sollte.

Nein,
das ist nicht zu früh: Schon viele Viertklässler haben durchaus schon einmal eine Zigarette "probiert" - die Klasse 4b der "Schule der Begegnung" in Birgden ist das keine Ausnahme. Auch hier, ebenso wie in den beiden Parallelklasen, heißt es seit Montag "Tabakvorbeugung in der Grundschule".


Das
Projekt findet bereits zum fünften Mal in Folge im Kreis Heinsberg statt, unterstützt vom Gesundheitsamt des Kreises und der AOK Rheinland. An erster Stelle steht, die Persönlichkeit der Kinder stark zu machen wider die Versuchungen, die demnächst auf sie warten, wenn sie eine weiterführende Schule besuchen. Denn dann sind die «Kleinen» so richtig dem Gruppendruck ausgesetzt, «cool» sein müssen.
zurück zurück zur Presseübersicht